Aufrufe
vor 6 Jahren

Barrierefreie Angebote in Wernigerode

  • Text
  • Wernigerode
  • Teilweise
  • Zugang
  • Barrierefreie
  • Ebenerdig
  • Informationen
  • Entfernung
  • Kurz
  • Knapp
  • Citybus
  • Angebote

arrierefreie

arrierefreie Veranstaltungsorte 31 CITYBUS Fürstlicher Marstall Wernigerode Informationen kurz und knapp Parkplatz: Entfernung zum Objekt: Behindertenparkplätze: Zugang außen: Zugang innen: Barrierefrei: Rollstuhl-WC: Behindertengerecht: Blindengerecht: Gehörlosengerecht: ja davor ja ebenerdig ja ja ja teilweise teilweise ja Der Fürstliche Marstall Wernigerode ist ein neuer Veranstaltungsort mit modernster Technik in historischem Ambiente. Am Fuße des Schlossberges gelegen, ist er Teil des Wernigeröder Schlosskomplexes mit Orangerie, Lustgarten, Marstall und Schloss. Die verkehrsgünstige Lage am Rande der Altstadt, das nach behutsamer Sanierung erhalten gebliebene historische Ambiente und die Ausstattung mit modernster Veranstaltungstechnik, machen den Fürstlichen Marstall Wernigerode zu einem idealen Veranstaltungsort für Feierlichkeiten, Konzerte, Tagungen, Konferenzen, Empfänge oder Firmenpräsentationen. Der Fürstliche Marstall ist über barrierefreie Zugänge erreichbar. Im Saal sind Plätze für Rollstuhlfahrer vorgesehen. Im Eingangsbereich befindet sich das Behinderten-WC . Für Hörgeschädigte steht an mehreren Zuschauerplätzen eine induktive Höranlage zur Verfügung. KoNTAKT WERNIGERoDE ToURISMUS GmbH Tourist-Information Marktplatz 10 38855 Wernigerode Telefon: 0 39 43 / 5 53 78-35 Fax: 0 39 43 / 5 53 78-99 www.wernigerode-tourismus.de www.marstall-wernigerode.de info@wernigerode-tourismus.de

32 barrierefreie Veranstaltungsorte CITYBUS Linien 1, 2, 3 Rathaussaal Informationen auf einen Blick Parkplatz: Entfernung zum Objekt: Behindertenparkplätze: ja (öffentlich) ca. 150 m ja Zugang außen: Zugang innen: Barrierefrei: Rollstuhl-WC: Behindertengerecht: Blindengerecht: Gehörlosengerecht: ebenerdig über Fahrstuhl ja ja ja (mit Schlüssel) teilweise teilweise teilweise Der Wernigeröder Rathaussaal blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück. Im Jahr 1427 schenkte der Graf zu Wernigerode das damalige „Spelhus“ den Bürgern der Stadt. Es wurde in den folgenden Jahrhunderten für Feste, Rechtsprechung, Ratssitzungen, Konzerte und vieles mehr genutzt. Nach dem letzten großen Umbau, während des zweiten Weltkrieges, beeindruckt der Saal durch seine Größe und bauliche Gestaltung. Imposant erscheint die freitragende Decke, die mit einer Vielzahl an Wappentafeln verziert ist. Der Rathaussaal ist in unterschiedlichen Bestuhlungsvarianten zu nutzen. Seit dem Jahr 2007 ist er barrierefrei über einen Aufzug und Treppenlifte auch für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen zu erreichen. Der Aufzug ist über den Eingang zum Sparkassenautomaten, links hinter dem Eingang zur Tourist-Information, zu finden. Kino Volkslichtspiele Für Rollstuhlfahrer ist der Zugang über den Hof möglich. Jedoch ist nur der große Saal für Rollstuhlfahrer zugänglich. Informationen auf einen Blick KoNTAKT Volkslichtspiele Salzbergstraße 1 38855 Wernigerode Telefon: 0 39 43 / 63 26 87 Parkplatz: Entfernung zum Objekt: Behindertenparkplätze: Zugang außen: Zugang innen: Barrierefrei: Rollstuhl-WC: Behindertengerecht: Blindengerecht: Gehörlosengerecht: ja davor nein ja nur großer Saal nur großer Saal nein bedingt teilweise teilweise

Wernigerode